Abteilung für Fußchirurgie

Dr. med. Cornelius Salich
Leiter der Abteilung

Sekretariat: Andrea Mocigemba
Tel. +49 (0)30 3264-1297
E-Mail

Allgemeine Sprechzeiten:
Montag 08.00 – 11.30 Uhr
Mittwoch 08.00 – 14.00 Uhr
Freitag 08.00 – 12.00 Uhr

Abteilung für Fußchirurgie,
Ambulanzzentrum, EG, Raum Ea 25.1

Dr. med. Cornelius Salich
Leiter der Abteilung

Sekretariat: Andrea Mocigemba
Tel. +49 (0)30 3264-1297
E-Mail

Allgemeine Sprechzeiten:
Montag 08.00 – 11.30 Uhr
Mittwoch 08.00 – 14.00 Uhr
Freitag 08.00 – 12.00 Uhr

Abteilung für Fußchirurgie,
Ambulanzzentrum, EG, Raum Ea 25.1


Über uns

Erkrankungen am Fuß und Fußfehlstellungen können die Lebensqualität stark einschränken. Sogar das Tragen von Schuhen wird von vielen Betroffenen als unangenehm oder schmerzhaft empfunden. Bisweilen ist beschwerdefreies Gehen gar nicht mehr möglich. Unseren Patienten wieder zu einem möglichst schmerzfreien Gehen zu verhelfen ist das erklärte Ziel der Abteilung für Fußchirurgie der Schlosspark-Klinik. Die Qualifikation und die langjährige Berufspraxis des Leiters der Abteilung, Dr. med. Cornelius Salich, wurden von der Deutschen Gesellschaft für Fußchirurgie mit dem Expertenstandard für Fußchirurgie bewertet.


Schwerpunkte

  • Häufige Fußerkrankungen
    • Hallux valgus: Die häufigste Vorfußdeformation ist der Spreizfuß mit einer Schiefstellung der Großzehe. Knochenanlagerungen und Schleimbeutelentzündungen führen in Verbindung mit einer veränderten Fußstatik zu Schmerzen am "Ballen" und an der Fußsohle.
    • Hallux rigidus (Ballenbeschwerden): Hierbei kommt es zu einer langjährig andauernden lokalen Einschränkung der Beweglichkeit des Ballens, die hochgradig schmerzhaft ist. Es bilden sich knöcherne Wucherungen und meist entstehen daraus dauerhafte Fehlstellungen sowie Druckstellen.
    • Hammerzehe: Oft werden die Kleinzehen von der Großzehe nach außen verdrängt oder es liegt eine Überlänge der Großzehe vor, was diese in eine dauerhafte Fehlstellung zwingt. Beim Tragen von festem Schuhwerk entstehen Schmerzen, Schwielen und sogar offene Druckstellen.
    • Schneiderballen: Er ist sozusagen das Spiegelbild des Hallux valgus. An der äußeren Fußkante bildet sich eine schmerzhafte Druckstelle oder Vorwölbung. Er kann als alleiniges Krankheitsbild oder gemeinsam mit einem Hallux valgus auftreten.
    • Schmerzen im Vorfuß - Morton neurinom: Bei plötzlich einschießenden Schmerzen zwischen den Kleinzehen kann die Ursache eine Nervenastveränderung (Gangliom) sein, ohne dass es dafür äußerlich sichtbare Veränderungen gibt.
    • Haglundferse (Fersensporn) Bei der Haglundverse liegt ein oberer Fersensporn in Richtung Achillessehne vor, welcher Beschwerden und Entzündungen beim Tragen von festem Schuhwerk durch chronische Druckreizung bereitet.
  • Operative Korrekturen

    Operative Korrekturen von Fußfehlstellungen sind Behandlungsschwerpunkte der Abteilung für Fußchirurgie. Durch Umstellung der Knochenteile mit simultaner Weichteilkorrektur kann auf schonende Weise eine Korrektur vorgenommen und langfristig für den einzelnen Patienten ein beschwerdefreies Gehen ermöglicht werden. Wir favorisieren minimalinvasives Vorgehen: nicht nur ein kleiner Hautschnitt, sondern auch minimalster Einsatz von Osteosynthesematerialien (meistens nur 2 kleine Schrauben, keine Platten) bei voller Belastungsstabilität (normales Gehen unmittelbar nach der Operation). Wir führen die Eingriffe in Allgemeinnarkose mit einem zusätzlichen speziellen „Oberschenkelblock" durch. Dieser Nervenblock ermöglicht ein schmerzfreies Aufwachen nach der Operation. Der Aufenthalt in der Klinik von 2 Tagen ist für eine rasche Genesung entscheidend. Dadurch können wir das Nachblutungsrisiko reduzieren, die Schwellungsneigung minimieren und optimale Schmerztherapie gewährleisten. Die Patienten verlassen die Klinik auf eigenen Füßen mit nur einem Postoperationsschuh. Weitere Hilfsmittel sind nicht erforderlich. Eine spezielle Rehabilitation wird nicht benötigt.


Team

Leiter der Abteilung

Dr. med. Cornelius Salich

E-Mail

Zur Person

Stellvertretender Leiter

Michail Seidelsohn

E-Mail

Zur Person

Sekretariat

Andrea Mocigemba

E-Mail

Stationsleitung Station 1a - Chirurgie

Philip Hentsch

E-Mail


Ihr Aufenthalt

  • Vorstationäre Aufnahme

    Zeitnah vor dem geplanten Operationstermin, meist am Vortag des Eingriffs, findet die (ambulante) vorstationäre Aufnahme in der Klinik statt. In der Zentralen Aufnahme können Sie die Aufnahmeformalitäten erledigen.

    Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin folgende Unterlagen mit:

    • Stationäre Krankenhauseinweisung
    • Kostenübernahme bzw. Mitgliedsbestätigung der Krankenkasse (außer Versicherten bei der Techniker Krankenkasse)
    • Krankenversichertenkarte
    • Vorhandene Befunde (Röntgen, MRT)


    Zum Aufnahmegespräch und zur abschließenden Operations- und Narkoseaufklärung inkl. eventuell noch erforderlicher Untersuchungen gehen sie ins Diagnostische Zentrum im Erdgeschoss.

  • Operationstag

    Die Operation ist normalerweise für den Tag nach der vorstationären Aufnahme geplant. Allerdings können Notfälle und andere unvorhersehbare Ereignisse zu Verzögerungen im Operationsplan führen. Die stationäre Aufnahme erfolgt in der Regel morgens um 07.00 Uhr, mit Zimmerzuteilung und anschließender OP-Vorbereitung.

  • Tagesablauf

    07.15 Uhr: Ärztliche Visite.
    Spezielle Untersuchungen finden zu individuellen Terminen statt.

  • Entlassungstag

    Nach dem Abschlussgespräch mit Ihrem Stationsarzt bzw. Oberarzt erhalten Sie die Entlassungsunterlagen (Entlassungsbrief, Anweisungsbogen) und Röntgen Bilder. Es wird ein Kontrolltermin in der Sprechstunde vereinbart. Um weitere Behandlungsschritte und Folgebehandlungen haben wir uns für Sie bereits gekümmert. Üblicherweise verlassen unsere Patienten das Krankenhaus zwischen 10.00 und 12.00 Uhr.


Sprechzeiten & Termine


Privatsprechstunde
Leitung: Dr. med. Cornelius Salich

Nach telefonischer Terminvereinbarung

Sekretariat: Andrea Mocigemba
Tel. +49 (0)30 3264-1297
Fax +49 (0)30 3264-1271
E-Mail


Privatsprechstunde
Leitung: Dr. med. Cornelius Salich


Nach telefonischer Terminvereinbarung


Sekretariat: Andrea Mocigemba
Tel. +49 (0)30 3264-1297
Fax +49 (0)30 3264-1271
E-Mail


Fußsprechstunde
Leitung: Dr. med. Cornelius Salich

Montag
08.00 – 11.30 Uhr

Mittwoch
08.00 – 14.00 Uhr

Freitag
08.00 – 12.00 Uhr

Sekretariat: Andrea Mocigemba
Tel. +49 (0)30 3264-1297
E-Mail

Ambulanzzentrum,
Erdgeschoss, Raum Ea 25.1


Fußsprechstunde
Leitung: Dr. med. Cornelius Salich


Montag
08.00 – 11.30 Uhr

Mittwoch
08.00 – 14.00 Uhr

Freitag
08.00 – 12.00 Uhr


Sekretariat: Andrea Mocigemba
Tel. +49 (0)30 3264-1297
E-Mail

Ambulanzzentrum,
Erdgeschoss, Raum Ea 25.1

Suche