Innere Medizin – Gastroenterologie

Dr. med. Stefan Freise
Kommissarische Leitung

Sekretariat: Konstanze Gille
Tel. +49 (0)30 3264-1302
E-Mail

Hauptgebäude, Untergeschoss

Dr. med. Stefan Freise
Kommissarische Leitung

Sekretariat: Konstanze Gille
Tel. +49 (0)30 3264-1302
E-Mail

Hauptgebäude, Untergeschoss


Über uns

Unsere interdisziplinär geführte Fachabteilung Gastroenterologie bietet Ihnen ein breites Spektrum an modernsten Diagnostik- und Therapieverfahren der gesamten Inneren Medizin. Bestens ausgestatet für alle Anforderungen – von der Rettungsstelle und den Bettenstationen bis zur Überwachungs- und Intensivstation – ist die Behandlung von gastroenterologischen Notfällen rund um die Uhr sichergestellt. Ergänzend zur stationären Versorgung steht Ihnen ein großes ambulantes Angebot zur Verfügung, einschließlich der prästationären Vorbereitung und poststationären Nachsorge. In unseren ambulanten Spezialsprechstunden bieten wir Ihnen eine mit Ihrem Hausarzt abgestimmte Diagnostik und Beratung an. Auch für Zweitmeinungen sind wir im Rahmen unserer Chefarztambulanzen gern für Sie da.


Schwerpunkte

Gastroenterologie

  • Diagnostische und interventionelle Schwerpunkte

    Endoskopische Diagnostik

    • Magenspiegelung (Oesophago-Gastro-Duodenoskopie, ÖGD)
    • Dickdarmspiegelung (Koloskopie) mit Polypenentfernung
    • Dünndarmspiegelung (Kapselendoskopie und Ballonenteroskopie)
    • Endoskopischer Ultraschall (Endosonografie)
    • Dünndarm-Kapsel-Endoskopie


    Ultraschalldiagnostik

    • Ultraschall (Sonografie) des Bauchraums, bei Bedarf mit Doppler- und Kontrastmittelsonografie und Punktion/Drainage
    • Moderne Tumordiagnostik mittels Elastografie (Elastizitätsmessung von Gewebe)


    Funktionsdiagnostik

    • Atemtests zur Abklärung von Unverträglichkeiten wie Laktose- und Fruktoseintoleranz
    • pH-Metrie und Impedanzmessung z.B. zur Diagnose der Refluxerkrankung
    • Hochauflösende Manometrie zur Abklärung von Funktionsstörungen der Speiseröhre


    Therapeutische Endoskopie

    • Einbringen von Stents (Gefäßstützen) bei gut- und bösartigen Verengungen (Stenosen) im Gallen- oder Bauchspeicheldrüsengang oder im Magen-Darm-Trakt
    • Blutungsstillung im Magen oder Darm
    • Polypenabtragung (Polypektomie) im Magen oder Darm
    • Eingriffe an Gallen- und Pankreasgang mit Steinentfernung (ERCP)
    • Darstellung und Drainage der Gallenwege (PTCD)
    • Pseudozystenbehandlung und Nekrosektomie nach Entzündung der Bauchspeicheldrüse
  • Tumorerkrankungen

    In einer wöchentlichen, interdisziplinären Tumorkonferenz mit Gastroenterologen, Chirurgen, Onkologen, Radiologen, Strahlentherapeuten und Pathologen besprechen wir Tumorerkrankungen, um das weitere Vorgehen individuell für jeden Patienten festzulegen. Die Patienten werden interdisziplinär in unserem Darmzentrum behandelt.

  • Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2

    Die Diagnostik und Behandlung von Diabetes Typ 1 und Typ 2 ist ein Schwerpunkt unserer Abteilung. In unserem „Netzwerk Diabetes an der Schlosspark-Klinik" lernen unsere Patienten, selbstverantwortlich mit ihrer Erkrankung umzugehen. Die Schulungsprogramme sind qualitätsgesichert und nach den Richtlinien der Deutschen Diabetesgesellschaft (DDG) konzipiert.


Team

Kommissarische Leitung Innere Medizin I – Gastroenterologie

Dr. med. Stefan Freise

Oberarzt Gastroenterologie

Dr. med. Johannes Herrmann

Facharzt für Innere Medizin

 

E-Mail

Leitung Endoskopie

Manuela Müller

E-Mail

Sekretariat Gastroenterologie

Konstanze Gille

E-Mail

Sekretariat Gastroenterologie

Christine Nennmann

E-Mail


Ihr Aufenthalt

  • Aufnahme

    Ihre geplante stationäre Aufnahme erfolgt zwischen 07.30 und 09.00 Uhr. Ihre Anamnese (Beschwerden, Risikoprofil, Vorgeschichte und Vormedikation) haben wir in der Regel schon im Rahmen der prästationären Sprechstunde erhoben. Andernfalls holen wir das nach, wenn Sie schon aufgenommen sind. Ihren individuellen Untersuchungs- und Behandlungsplan legen wir gemeinsam mit Ihnen zu Beginn des Aufenthalts fest. Über den Ablauf der einzelnen Untersuchungen und Behandlungen klärt Sie Ihr Stationsarzt ausführlich auf.

  • Tagesablauf

    Im Rahmen der täglichen ärztlichen Visite besprechen wir mit Ihnen Ihre Befunde und die therapeutischen Maßnahmen sowie ggf. Rehabilitationsmaßnahmen. Wenn Sie es wünschen, vereinbaren wir gesonderte Gesprächstermine mit Ihren Angehörigen.

  • Entlassungstag

    Am Ende Ihres Aufenthalts erfolgt ein zusammenfassendes Abschlussgespräch ggf. mit Vereinbarung eines Folgetermins zur poststationären Nachsorge. Bevor Sie die Klinik verlassen – in der Regel zwischen 09.00 und 10.00 Uhr – händigen wir Ihnen den Entlassungsbrief und den Medikamentenplan persönlich aus.


Sprechzeiten & Termine


Koloskopiesprechstunde

Mittwoch
13.30 – 16.00 Uhr

Sekretariat: Konstanze Gille
Tel. +49 (0)30 3264-1560
E-Mail

Ambulanzzentrum, Erdgeschoss


Koloskopiesprechstunde


Mittwoch
13.30 – 16.00 Uhr


Sekretariat: Konstanze Gille
Tel. +49 (0)30 3264-1560
E-Mail

Ambulanzzentrum, Erdgeschoss


Chefarzt-Sprechstunde
Leitung: Dr. med. Freise

Montag und Donnerstag
14.00 – 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Sekretariat: Konstanze Gille
Tel. +49 (0)30 3264-1302
E-Mail

Hauptgebäude, Untergeschoss


Chefarzt-Sprechstunde
Leitung: Dr. med. Freise


Montag und Donnerstag
14.00 – 16.00 Uhr
und nach Vereinbarung


Sekretariat: Konstanze Gille
Tel. +49 (0)30 3264-1302
E-Mail

Hauptgebäude, Untergeschoss


Stationen

Anzahl Betten: 52
Stationen: 1f, 2a (Intensivstation), 2b (Überwachungsstation), 4a/b (Wahlleistungsstation)

Veranstaltungen & Stellenangebote

Veranstaltung

Patientenforum

Dienstag 20.10.2020, 18.00 Uhr
Schlosspark-Klinik, Heubnerweg 2, 14059 Berlin, Tagungsraum im Haus H,
 Abteilung für Psychiatrie

Referent: Dr. med Richard Stern

Suche