Im Notfall

Abteilung für Psychiatrie & Psychotherapie

Psychiatrische Institutsambulanz (PIA)

In der Psychiatrischen Institutsambulanz (PIA) werden Patienten mittel- oder langfristig ambulant behandelt. Zum festen Ambulanzteam gehören eine Krankenschwester, eine Ärztin und eine Psychologin sowie eine ambulante Ergotherapiegruppe. Zuständig sind ferner eine Oberärztin und der Chefarzt. Darüber hinaus stehen den ambulanten Patienten fast alle spezialisierten Therapien der Abteilung offen.

  • Überweisung & Aufnahme

    Gemäß der gesetzlichen Vorgabe dürfen in der Psychiatrischen Institutsambulanz nur Patienten mit schweren oder chronifizierten psychiatrischen Erkrankungen behandelt werden. Ob diese Voraussetzungen vorliegen, wird beim ersten Termin überprüft. Nach den Vorgaben der Krankenkassen dürfen sich Patienten, die parallel bei einem Psychiater oder einem Psychotherapeuten in Behandlung sind, nicht in der PIA behandeln lassen. Die Zahl der Plätze in der PIA ist durch die Krankenkassen begrenzt, weshalb Neuaufnahmen leider nur in Einzelfällen möglich sind. Für die Aufnahme in die PIA benötigen Patienten eine Überweisung durch den Hausarzt.

  • Sprechzeiten & Team

    Antonia Lüttge
    Fachärztin

    Christine Scholz, M. Sc.
    Psychotherapeutin

    Anmeldung: Schwester Kirsten Ziemann
    Tel. +49 (0)30 3264-1245
    Fax +49 (0)30 3264-1274
    E-Mail

    Montag bis Freitag
    08.00 – 16.00 Uhr
    Nach Terminvereinbarung

    Haus H, Erdgeschoss

Suche