Im Notfall

Abteilung für Innere Medizin - Rheumatologie, Klinische Immunologie und Osteologie in Charlottenburg

Dr. med. Rieke H. E. Alten
Chefärztin

Sekretariat: 
Tel. +49 (0)30 3264-1325
Fax +49 (0)30 3264-1324
E-Mail

Sprechzeiten:
Montag 11.00 – 16.30 Uhr
Dienstag 11.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 16.30 Uhr
Donnerstag 11.00 – 16.30 Uhr

Ambulanzzentrum: Ärztehaus, 1. Etage

Dr. med. Rieke H. E. Alten
Chefärztin

Sekretariat: 
Tel. +49 (0)30 3264-1325
Fax +49 (0)30 3264-1324
E-Mail

Sprechzeiten:
Montag 11.00 – 16.30 Uhr
Dienstag 11.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 16.30 Uhr
Donnerstag 11.00 – 16.30 Uhr

Ambulanzzentrum: Ärztehaus, 1. Etage


Über unsere Abteilung für Rheumatologie in Berlin-Charlottenburg

In der Abteilung Innere Medizin – Rheumatologie, Klinische Immunologie, Osteologie in Charlottenburg behandeln wir das gesamte Spektrum entzündlich-rheumatischer Systemerkrankungen wie Rheumatoide Arthritis, Psoriasisarthritis, Kollagenosen, Vaskulitiden sowie die Gruppe der Spondylarthropathien. Wir betreuen unsere Patientinnen und Patienten sowohl stationär als auch teilstationär in unserer Rheuma-Tagesklinik. Darüber hinaus steht eine ambulante Sprechstunde sowohl für gesetzlich Versicherte mit Zulassung der Kassenärztlichen Vereinigung als auch für privatversicherte Patientinnen und Patienten zur Verfügung. In unserer Rheumatologie-Ambulanz und unserer Früharthritis-Sprechstunde erhalten Sie schnell Antworten auf Ihre Fragen.  Seit 2011 ist die Abteilung Innere Medizin – Rheumatologie in Charlottenburg zertifiziertes osteologisches Schwerpunktzentrum.


Die Schwerpunkte der Abteilung für Rheumatologie in Charlottenburg

In unserem Fachbereich für Rheumatologie in Charlottenburg behandeln wir alle entzündlich-rheumatischen Erkrankungen, wie in einer Klinik für Rheumatologie, klinischer Immunologie und Osteologie. Unsere Schwerpunkte in der Fachabteilung für Rheumatologie der Klinik in Berlin-Charlottenburg sind insbesondere:

Rheumatoide Arthritis

  • eine der häufigsten entzündlich-rheumatischen Erkrankungen mit Schmerzen und Schwellungen vor allem der Hand- und Fingergelenke, Funktionsverlust und Morgensteifigkeit

Spondyloarthritis

  • entzündlich-rheumatische Erkrankungsgruppe der Wirbelsäulengelenke, Sehnen und Bänder und in manchen Fällen auch Arthritis/Gelenkentzündung. Spezialformen sind Spondylitis ankylosans/M. Bechterew, undifferenzierte Spondyloarthritis, reaktive Arthritis-Formen und Arthritis-Formen bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen sowie Psoriasisarthritis.

Kollagenosen, Vaskulitiden

  • rheumatische Erkrankungen des Bindegewebes inkl. Muskel-, Gefäß- und Haut/Unterhaut-Entzündungen. Beispiele sind Systemischer Lupus erythematodes, Dermatomyositis, Sklerodermie u.a.

Fibromyalgie und andere weichteilrheumatische Erkrankungen

  • Weichteilrheuma mit diffusen Schmerzen am Bewegungsapparat (generalisierte Tendomyopathie) treten beim Fibromyalgiesyndrom auf.

Osteoporose

  • Osteoporose ist nicht nur im Alter eine der häufigsten Knochenerkrankungen und eine häufige Begleiterkrankung bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen.

Unser Team der rheumatologischen Abteilung in Charlottenburg

Dieses Team ist im Bereich der Rheumatologie in Charlottenburg für Sie da:

Chefärztin

Dr. med. Rieke H.-E. Alten

Fachärztin für Innere Medizin, Rheumatologie, Osteologie, Physikalische Therapie und Sportmedizin

 

E-Mail

Zur Person

Fachärztin

Svetlana Djacenko

Fachärztin für Innere Medizin und Rheumatologie

 

E-Mail

Stationsleitung Haus M
Innere Medizin - Rheumatologie

Jana Marquardt

E-Mail

Chefarztsekretärin

Alina Drews

E-Mail


Aus- und Weiterbildung

Studenten
PJ-Studenten der Charité
Famulaturen

Weiterbildungsermächtigung
WB Rheumatologie 54 Monate (Chefärztin Dr. med. Alten)


Ihr Aufenthalt in der Abteilung für Rheumatologie in Berlin-Charlottenburg

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen beispielhaften Einblick ermöglichen, wie Ihr Aufenthalt im Rheumazentrum unseres Krankenhauses in Berlin Charlottenburg ablaufen könnte.

  • Stationär oder ambulant?

    Unsere Patienten werden sowohl stationär als auch im Rahmen unserer Rheumaambulanz (20 Behandlungsplätze) mit Zulassung der Kassenärztlichen Vereinigung behandelt. In der Regel wird im Rahmen eines Termins in der Rheumaambulanz die Indikation zur tagesklinischen oder vollstationären Aufnahme gestellt.

  • Behandlung

    Für die stationären Patienten erfolgt nach Diagnostik und Differentialdiagnostik der rheumatischen Erkrankung eine individuelle Behandlung, ggf. erfolgt eine krankheitsmodifizierende medikamentöse Therapie. Im Sinne eines ganzheitlichen Therapieansatzes bieten wir ihnen – neben Physio- und Physikalischer Therapie – auch Ergotherapie, Kunsttherapie, Ernährungsberatung und Seminare rund um ihre Erkrankung an. Außerdem können sie sich umfassend vom Sozialdienst in unserer Klinik beraten lassen.


Patientenseminare & Kurse

  • Patientenseminare bei rheumatischen Erkrankungen

    Diese Schulungsprogramme werden in interdisziplinärer Zusammenarbeit nach den Richtlinien des Arbeitskreises „Patientenschulung der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie" angeboten. Sie dienen nicht nur der Informationsvermittlung, sondern fördern den eigenverantwortlichen Umgang der Patienten mit ihrer Erkrankung. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine fachärztliche Diagnosestellung. Unsere stationären Patienten können im Rahmen ihres Klinikaufenthalts kostenlos teilnehmen. Die Seminare sind sowohl für Betroffene mit relativ kurzer Krankheitsdauer als auch für länger Erkrankte hilfreich.

  • Bewegungskurse der Rheuma-Liga

    Die Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V. bietet als Hilfs- und Selbsthilfegemeinschaft fortlaufend Funktionstrainingskurse in Gruppen (Bewegungsbad, Trockengymnastik) in der Schlosspark-Klinik an. Diese Kurse werden von Physiotherapeuten mit langjähriger Erfahrung in der Behandlung von rheumakranken Menschen geleitet. Teilnehmen können alle Betroffenen, eine Mitgliedschaft in der Rheuma-Liga ist nicht Voraussetzung. Das Funktionstraining wird von den Berliner Krankenkassen unterstützt.

  • Soziale Beratung der Deutschen Rheuma-Liga

    Die Beratung wird für Patienten unserer Rheumaambulanz angeboten und bietet Orientierung bei sozialrechtlichen Fragen wie Renten, Schwerbehindertenangelegenheiten, Pflegegeld, Kuren und berufliche Rehabilitation. Außerdem werden Informationen zu Selbsthilfegruppen, Krankengymnastik, Ergotherapie, Entspannungsmethoden sowie zum Umgang mit der Erkrankung vermittelt.


So erreichen Sie die Abteilung für Rheumatologie in Charlottenburg

Im Verbund der Park-Kliniken versorgt die Schlosspark-Klinik, unser Krankenhaus in Charlottenburg, zusammen mit dem Krankenhaus in Weißensee  Patientinnen und Patienten aus Berlin und Brandenburg. Gemeinsam mit der Abteilung für Rheumatologie in Weißensee können wir Ihnen ein umfassendes diagnostisches und therapeutisches Spektrum anbieten. Wir gelten als kompetentes Versorgungszentrum für rheumatologische Erkrankungen. Die Schlosspark-Klinik befindet sich im Heubnerweg in zentraler Lage in Berlin und in unmittelbarer Nähe zur S-Bahn. Die rheumatologische Abteilung ist aus den Berliner Stadtteilen Reinickendorf, Dahlem, Steglitz und Spandau sowie Mitte, Schöneberg, Halensee, Westend und Wilmersdorf wunderbar zu erreichen.

Sprechzeiten & Termine

Bitte beachten Sie: Für die Behandlung in der Abteilung Innere Medizin - Rheumatologie, Klinische Immunologie, Osteologie in der Schlosspark-Klinik benötigen Sie die Überweisung eines Facharztes für Allgemeinmedizin oderInnere Medizin.


Sprechstunde
Leitung: Dr. med. Rieke H.-E. Alten

 

Rheuma-Ambulanz
Tel. +49 (0)30 3264-1326
Fax +49 (0)30 3264-1324
E-Mail


Sprechstunde
Leitung: Dr. med. Rieke H.-E. Alten


 


Rheuma-Ambulanz
Tel. +49 (0)30 3264-1326
Fax +49 (0)30 3264-1324
E-Mail


Telefonzeiten (Ambulanzzentrum)
zur Terminvereinbarung

Montag und Dienstag
09.00 – 11.00 Uhr

Donnerstag
09.00 – 12.00 Uhr

Rheuma-Ambulanz
Tel. +49 (0)30 3264-1326
Fax +49 (0)30 3264-1564


Telefonzeiten (Ambulanzzentrum)
zur Terminvereinbarung


Montag und Dienstag
09.00 – 11.00 Uhr

Donnerstag
09.00 – 12.00 Uhr


Rheuma-Ambulanz
Tel. +49 (0)30 3264-1326
Fax +49 (0)30 3264-1564


Sprechstunde einschließlich
Früharthritis-Sprechstunde

Montag
11.00 – 14.00 Uhr

Dienstag
11.00 – 13.00 Uhr und 14.30 – 16.30 Uhr

Donnerstag
11.00 – 17.00 Uhr

Rheuma-Ambulanz
Tel. +49 (0)30 3264-1326
Fax +49 (0)30 3264-1564
E-Mail

Ärztehaus, 1. Etage


Sprechstunde einschließlich
Früharthritis-Sprechstunde


Montag
11.00 – 14.00 Uhr

Dienstag
11.00 – 13.00 Uhr und 14.30 – 16.30 Uhr

Donnerstag
11.00 – 17.00 Uhr


Rheuma-Ambulanz
Tel. +49 (0)30 3264-1326
Fax +49 (0)30 3264-1564
E-Mail

Ärztehaus, 1. Etage


Stationen

Stationen: Haus M, Haupthaus: 1F; 4A;B
Rheumatologische Tagesklinik: Eingang im Ärztehaus EG

Suche

powered by webEdition CMS